Close

Unser Charity Sport Event

Hallo Ihr Lieben,
wir melden uns mal wieder zu Wort mit einer persönlichen Herzensangelegenheit und einem daraus resultierenden Charity Sport Event, welches vergangenes Wochenende stattfand.

Der Ein oder andere wundert sich vermutlich über die Tatsache, dass wir zu Beginn des Jahres ein Charity Event veranstalten, denn normalerweise findet man solche Veranstaltungen hauptsächlich gegen Ende eines Jahres. Wie, warum und wieso…für alle Antworten lest weiter.

Der Gedanke für ein Charity Event kam uns vergangenes Jahr, als wir im Zuge eines ursprünglich angedachten Blogbeitrags „unser Jahresrückblick 2018“ Brainstorming betrieben. Wir ließen unser Jahr 2018 Revue passieren und stellten fest, dass wir ein sehr erfolgreiches, tolles Jahr 2018 hatten.

Von den positiven Erinnerungen übermannt, entstand plötzlich das Bedürfnis „etwas zurück zu geben“ an Menschen bzw. Kinder, welche ein nicht so tolles Jahr 2018 hatten wie wir. Nachdem wir bereits jeweils als Privatpersonen kurz vor Jahresende diverse Vereine mit Sachspenden unterstützt haben, wollten wir jedoch auch gemeinsam als „2fitgirls“ noch was bewegen. Und so begann die Suche.

Die Hürden und Hintergründe eines solchen Events

Wir durften an solch einer Aktion schon mal mitwirken. Damals kam die Spende den Radio 7 Drachenkindern zu gute. Für uns war dieses Mal wichtig einen Verein zu wählen, der vielleicht nicht ganz so groß und bekannt ist, aber dennoch durch Ihr Mitwirken was Tolles bewirken kann. Im Laufe unserer Suche stießen wir auf einen Verein, welcher im privaten Kreis bereits bekannt war. Es handelt sich um den Förderkreis Ulm für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.

Zu Lesen mit was sich der Verein beschäftigt bzw. welche Projekte er unterstützt, berührte uns sehr und somit entschlossen wir uns genau für diesen Verein ein Charity Event zum Sammeln von Spendengeldern zu veranstalten. Alle die uns kennen, wissen, dass 2fitgirls und Sport zusammen gehören, sodass für uns als Hauptorganisatoren schnell klar war, dass dieses Event mit Sport zu tun haben wird und so war auch das Motto „Power Dich aus für einen guten Zweck“ schnell gefunden.

Nun fehlte nur noch der Veranstaltungsort, die Zeit und der genaue Inhalt, was es nun zu klären galt. Und mit genau diesen Punkten kamen auch die Probleme, denn kurz vor Jahresende einen Veranstaltungsort zu finden, der noch freie Kapazitäten verfügbar hat, ist quasi unmöglich. Nach detaillierten Gesprächen mit der Stadt Erbach war es möglich eine Halle der Stadt für unser angedachtes Charity Sport Event anzumieten, jedoch erst wieder im Jahr 2019. Das erklärt die Thematik, warum das Event nun zu Beginn des Jahres 2019 stattgefunden hat. Mit Hilfe der Volkshochschule Ulm (über die wir aktiv Kurse anbieten) war eine Anmietung der Halle am Ende dann möglich, was als Privatperson leider nicht ganz so einfach gewesen wäre.

Termin und Inhalt stand, ein Veranstaltungsort wurde gefunden, GEMA-freie Musik war vorhanden ein gemeinsamer Termin konnte definiert werden. Somit stand dem Ganzen nichts mehr im Wege. Einige Tage vor der Veranstaltung machten wir uns auf den Weg zum Förderkreis um benötigtes Infomaterial und Plakate für unser Event abzuholen. Wir gingen sehr ergriffen wieder nach Hause, denn es ist unglaublich was dieser kleine Verein leistet und unser Wunsch genau an dieser Stelle, auch wenn es vielleicht nur eine kleine Summe werden sollte, zu helfen war enorm.

Krebs kann jeden treffen, egal wie alt, egal in welcher Situation

Es liegt uns sehr am Herzen nochmals auf den Förderkreis Ulm für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. einzugehen, denn es ist alles andere als selbstverständlich, wo der Förderkreis unterstützt, wofür er da ist etc.
Der Förderkreis kümmert sich um eine vielseitige Unterstützung von Kindern, die an Leukämie und Tumoren erkrankt sind, aber auch um die eventuell auftretenden psychosozialen Probleme der betroffenen Angehörigen, wie Eltern und Geschwister. Bei den erkrankten Kindern ist oft eine langwierige Therapie nötig, in welcher Zeit die Kinder meist Wochen wenn nicht sogar Monate im Krankenzimmer der Klinik verbringen müssen.
Für die Familien ein tiefer Einschnitt in deren bisherigen Alltag. Es entstehen oft zahlreiche psychische, meist auch soziale Probleme für die Familien, welche den Heilungsprozess erheblich belasten können. In solchen Fällen hilft der Förderkreis!
Weitere Punkte, wo der Förderkreis unterstützt/hilft:
Erfüllung von Herzenswünschen der erkrankten Kinder, für Hoffnung und Freude.
Unterstützung der Kinderklinik bei sachlichen und personellen Engpässen, um bestmögliche Betreuung zu sichern.
Förderung der Krebsforschung und Knochenmarktypisierung, für größere Behandlungserfolge.
Organisation von verschiedenen Veranstaltungen, um Erfahrungsaustausch und Krafttanken zu ermöglichen.
Hilfestellung für Familien bei Behördengängen und sozialen Engpässen, z.B. durch Geschwisterbetreuung mit ausgebildeten Erzieherinnen.
Elternhäuser zum Übernachten. 

Weitere, ausführliche Informationen dazu findet Ihr HIER: Förderkreis Ulm für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.

Wir finden das Ganze eine richtig gute Sache und Hut ab vor der täglichen Leistung der Mitarbeiter vor Ort! Es freut uns sehr, dass wir mit unserer Spende hier mithelfen dürfen.

Wer sich nicht bewegt, der bewegt nichts

Unser Charity Sport Event fand am 12.Januar 2019 in der Jahnhalle in Erbach statt. Auch wenn wir uns mehr Interessierte und sportliche Teilnehmer gewünscht hätten, freuen wir uns dennoch, dass es uns gelungen ist, auch mit der geringen Anzahl, eine akzeptable Summe zusammenzutragen. Durch Eure Bewegung ist es möglich mit Hilfe unserer Spende etwas zu bewegen. Ein tolles Ziel, was dadurch erreicht werden konnte.

Ein paar Tage später durften wir dann das Geld an den Verein übergeben. Wir freuen uns sehr, dass unsere Spende dort ankommt, wo man Sie wirklich gut gebrauchen kann.

Der Förderkreis Ulm für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. freut sich natürlich auch weiterhin über Spenden! Wenn Ihr helfen möchtet, hier kommt das Geld an und es ist mehr als gut investiert.

Wir bei der Übergabe Eurer Spenden an Elvira Wäckerle (Förderkreis Ulm für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.)

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen sportlichen Teilnehmern und allen passiv Spendenden bedanken. Ein weiterer Dank geht auch an die Volkshochschule Ulm, wie auch die Stadt Erbach und deren Hausmeister, ohne die unser Charity Sport Event nicht möglich gewesen wäre. Vielen herzlichen Dank!!! Es kommt an der richtigen Stelle an.

Mit Bewegung etwas Gutes tun, tolles Motto mit dem es möglich war etwas „zurück zu geben“. Mal sehen was das Jahr 2019 alles für uns bereithält.

Sportliche Grüße
Eure 2fitgirls
Sandra & Ilona

Alle Bilder: 2fitgirls.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.