Close

We love the nature🌲

Unsere neue Leidenschaft sind Outdoor Circuits. Im Zuge dessen kommt uns unsere Kreativität sehr entgegen was die Wahl Locations angeht. Unser neuestes „Baby“ ist das HILL WORKOUT…eine Steigung, ein Berg oder ein Hügel. Kombiniert man diese mit entsprechenden Übungen schafft man die optimalsten Voraussetzungen um auch Eure Muskulatur bis zur völligen Erschöpfung zu verausgaben 🙂 .

Das Tolle hierbei ist die Vielfältigkeit. Animal Moves, Functional Excercises, Drills etc. dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt.

Let the muscles burn 🙂

Ein kleiner Einblick in unser Training:
Wir starten mit unserem Warm up, welches je nach Inspiration, Lust und Laune variiert. Hier ist alles denkbar, daher tobt Euch aus. Wir beginnen in der Regel mit leichtem Jogging, bauen verschiedene Kraft- und Mobilisationsübungen ein (Power Jacks, Squats, Dips, Push Ups, Rotation der Hüftbeuger etc.) alles mit dem Ziel die Muskulatur warm zu machen und unsere Gelenke zu schmieren 🙂 . Optimal vorbereitet starten wir in unser HILL WORKOUT.

Wir haben 3-4 Runden, wobei unser heutiges aus 3 Runden besteht.

Let’s start and have fun 

Round 1
UP: seitliches Running rechts bis zur Hälfte, 15 Shuffle Lunges abwechselnd, danach weiter mit seitlichem Running rechts, oben angekommen 15 Shuffle Lunges abwechselnd.

DOWN: kleine tiefe jumping Squats bis zur Hälfte, 15 Power Jacks (gestreckte Arme & Beine), danach weiter mit kleinen tiefen jumping Squats, unten angekommen 15 Power Jacks (gestreckte Arme & Beine).

Round 2
UP: rückwärts auf allen vieren bis zur Hälfte Krabbeln, 15 Push Ups, danach weiter mit vorwärts Walking Lunges (Arme gestreckt nach oben), oben angekommen 15 Push Ups.

DOWN: vorwärts auf allen vieren bis zur Hälfte Krabbeln, 15 Push Ups, danach weiter mit vorwärts Walking Lunges (Arme gestreckt nach oben), unten angekommen 15 Push Ups.

Round 3
UP: rückwärts Running bis zur Hälfte, 15 Mountain Climber (abwechselnd jede Seite), danach weiter mit rückwärts Running, oben angekommen 15 Mountain Climber (abwechselnd jede Seite).

DOWN: vorwärts Running bis zur Hälfte, 15 jumping Squats, danach weiter mit vorwärts Running, unten angekommen jumping Squats solange bis alle gefinished haben und dann weitere 20 gemeinsam mit allen.

Im Anschluss an unser HILL WORKOUT folgt ein kurzes ABS-WORKOUT, Übungen frei wählbar, Dauer des Workouts 15min. Danach ist das Schönste auch schon wieder vorbei und es folgt lediglich ein kurzes Cool Down in Form verschiedener Stretching-Übungen.

Unsere Teilnehmer lieben den Mix aus allem, das Training an der frischen Luft und in der freien Natur. Hierbei sind auch die Locations nicht ausschlaggebend, denn wie heißt es so schön: „Menschen, die die Natur lieben, finden es überall schön“.

Try it and have fun!
Sportliche Grüße 

Eure 2fitgirls

Sandra & Ilona

 
 
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.