Close

Training im Freien

Gute Gründe, warum Du JETZT Dein Training nach draußen verlagern solltest:
 
Training im Freien bietet sich gerade jetzt, wenn es wieder schön warm und lange hell ist, absolut an. Hier ein paar gute Gründe, warum Dich das Training im Freien weiter bringen kann:
 
– nach den langen, nassen und dunklen Monaten lechzt dein Körper danach endlich wieder länger draußen sein zu können. Nun ist es Zeit deinen Vitamin D Speicher wieder aufzufüllen. Vitamin D ist unter anderem sehr wichtig für deine Knochen und kann diversen Krankheiten vorbeugen. Außerdem macht Sonne einfach gute Laune!

 
draußen kannst Du nochmals ganz anders trainieren. Durch die Vielfältigkeit der Locations oder Trainingsmöglichkeiten kommt keine Langeweile auf. Die unterschiedlichen Reize auf sämtliche Muskelgruppen sorgen für ein effektiveres und intensiveres Training!

 
Training in einer Gruppe gibt Dir den gewissen Kick, es kann unheimlich motivierend sein. Einer für alle, alle für einen. Probiere es doch mal aus!

 
frische Luft tut gut und Sport draußen verschafft einen freien Kopf. Ein weiterer positiver Nebeneffekt hierbei: sie sorgt für einen gesunden Schlaf!

 
Bewegung hilft immer gegen Stressabbau, was in der Natur noch besser funktioniert! Ein guter Grund das Ganze mal ins Freie zu verlagern ;-)!

 
Übrigens, das falsche Wetter gibt es nicht, es gibt lediglich die falsche Kleidung ;-)!!
 
Ein paar Eindrücke unseres ersten Trainings im Freien seht Ihr unten. Hat super Spaß gemacht und auch unsere Teilnehmer fanden es großartig. Probiert es aus, wir können es nur empfehlen. War bei uns mit Sicherheit auch nicht das letzte Mal.


In diesem Sinne, stay strong & have fun!!

Liebe Grüße 

Eure 2fitgirls 

Sandra & Ilona

14 Comments on “Training im Freien

Jasmin
7. Juni 2017 um 14:24

Das Klingt nach vernünftigen Argumenten;)
Da ich quasi Instant nen Sonnenbrand bekomme trainiere ich jedoch meistens indoor

Antworten
2fitgirls
7. Juni 2017 um 15:34

Hallo Jasmin, ein guter Sonnenschutz für die Haut steht dann natürlich an erster Stelle! Liebe grüße und danke für deinen Kommentar

Antworten
Pat
20. Juni 2017 um 15:07

schoener Beitrag! ich bin mit meinen Kunden deshalb auch sehr gerne draußen!

Antworten
2fitgirls
22. Juni 2017 um 11:19

Hallo Pat, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich denke es ist auch im Sinne der Teilnehmer, diese trainieren im Sommer doch auch gerne draußen 😉

Antworten
Heidi
25. Juli 2017 um 12:33

Ich mach Freeletics und bin auch sehr viel draußen 🙂
Ich trainiere allerdings lieber allein für mich ^^
Liebste Grüße,
Heidi von http://www.wilderminds.de

Antworten
2fitgirls
26. Juli 2017 um 13:02

Hallo Heidi, Freeletics…auch ein sehr effektives Konzept, was ebenfalls eine große Vielfalt mit sich bringt, da man es eben auch draußen machen kann Viele Übungen vom Zirkeltraining finden sich in den verschiedensten Varianten auch im Freeletics Training! Sehr cool. Weiterhin viel Spaß und Erfolg dabei! Sportliche Grüße

Antworten
Melli
25. Juli 2017 um 13:09

Hallo ihr 2,
im Sommer finde ich Sportkurse draußen genial. Wenn es ein bisschen zu warm ist, kann man notfalls in den Schatten oder in die Morgenstunden ausweichen.
LG Melli

Antworten
2fitgirls
26. Juli 2017 um 8:51

Hallo Melli, vielen Dank für deinen Kommentar. Recht hast du! Der Sommer bei uns ist eh immer nur ein paar Wochen, das sollte man dann auch nutzen.

Antworten
Sarah
25. Juli 2017 um 18:24

Training im Freien ist super. Mache ich auch wenn das Wetter mitspielt 🙂 aber bin eher der Fitnessstudio-Typ

Antworten
2fitgirls
26. Juli 2017 um 13:16

Hallo Sarah, wir lieben das Training im Freien auch! Gerade bei schönem Wetter eine geniale Alternative! Bei unseren regulären Stunden ist der Großteil in Studios, umso mehr genießen wir die Trainingseinheiten im Freien! Sportliche Grüße

Antworten
Nadine von tantedine.de
25. Juli 2017 um 18:56

Toller Beitrag! Ich bewege mich auch am liebsten draußen und nicht im Studio. Es gibt ja auch immer etwas Neues zu entdecken 😉

Liebe Grüße
Nadine von tantedine.de

Antworten
2fitgirls
26. Juli 2017 um 9:36

Hallo Nadine, da hast du Recht :). Vielen Dank für deinen Kommentar!

Antworten
Zuckermagazin
27. Juli 2017 um 9:32

Ein toller Beitrag. Ich persönlich mag Sport und Bewegung am liebsten in der freien Natur. Allerdings bin ich kein Gruppenmensch in Sachen Sport. Mal ist das okay, aber wenn es was bringen soll, bin ich alleine besser und motivierter.

Antworten
Danie
27. Juli 2017 um 10:11

Das nenn ich mal Motivation 😀

Training im freien ist immer toll, wobei ich gesehen muss, dass ich mehr motiviert im Studio an den Geräten bin gg

LG Danie

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.